DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Leben mit MS

Mein Leben mit MS wäre einfacher, wenn… Mit der digitalen Wunschplattform bietet der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) MS-Erkrankten, ihren Angehörigen und Interessierten ein Sprachrohr, um Hindernisse im Leben mit der noch unheilbaren Krankheit aufzudecken und Vorschläge zu sammeln, wie Barrieren beseitigt werden

Mehr erfahren

… ich nicht immer wieder bürokratische Hürden überwinden müsste. So ist die Genehmigung einer Reha-Maßnahme keine Selbstverständlichkeit, sondern es kostet mich sehr viel Kraft und Energie, die Kostenträger von der Notwendigkeit zu überzeugen", berichtet Heike Führ von ihrem Kampf mit der Bürokratie–auf der Wunschwand des DMSG-Bundesverbandes

Mehr erfahren

…meine Mitmenschen nicht ständig vergessen würden, was MS bedeutet. Ich wünsche mir mehr Toleranz in der Schule, wenn mal etwas nicht so klappt, nicht jedem sieht man die MS an, dabei kann jeder der nächste sein, der daran erkrankt, das sollten sich alle ins Gedächtnis rufen"-wie Marianne, 16, nutzen schon über 500 Menschen die Wunschwand des

Mehr erfahren

…mein Arbeitgeber mich unterstützen und unser Gesundheitssystem auch präventiv Maßnahmen fördern würde", wie Graziella haben bereits über 380 Menschen auf der Wunschplattform der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft ihre Meinung geäußert-Wünsche, die aufzeigen, wo im Alltag mit MS Handlungsbedarf besteht.

Mehr erfahren

Im Vorfeld des Welt MS Tages ruft der DMSG-Bundesverband MS-Erkrankte und ihre Angehörigen dazu auf, ihre Meinung zum Thema "Mein Leben mit Multipler Sklerose wäre einfacher, wenn..." zu äußern: Täglich gehen auf der Wunschplattform auf www.dmsg.de neue Beiträge ein, die aufzeigen, wo im Alltag mit MS Handlungsbedarf besteht.

Mehr erfahren

Wir alle haben Mottos, die uns durch schwierige Zeiten helfen. Es sind die positiven Aussagen, mit denen wir unseren Alltag gestalten. Zum fünften Welt MS Tag rückte der DMSG-Bundesverband mit der Kampagne "Die Zukunft gestalten" Perspektiven für junge MS-Erkrankte ins Licht der Öffentlichkeit: Mit großer Resonanz-Tausende teilten ihre persönlichen

Mehr erfahren

Abschied vom Leistungssport, neue Ziele im Blick: Claudia hat nach der Diagnose Multiple Sklerose ihr privates Leben umgekrempelt und die Weichen für eine zufriedene Zukunft gestellt. Bei allen Niederlagen und Beschwerden motiviert sie mit ihrem Motto zum Welt MS Tag: "Jedes Ende ist ein Neuanfang-bitte steckt nicht den Kopf in den Sand, es geht

Mehr erfahren

Fabiola S. lebt nach dem Motto "Was bringen Dir die Jahre, wenn Du sie nicht lebst?" Die Diagnose Multiple Sklerose kam an ihrem 25. Geburtstag. Kein Grund aufzugeben für die Studentin, die ihre Botschaften direkt auf der Haut trägt und überzeugt ist: Am Ende ist der Sinn des Lebens schlicht und einfach "Leben".

Mehr erfahren

Der DMSG-Bundesverband lenkt anlässlich des Welt MS Tages unter dem Leitmotiv "Die Zukunft gestalten" den Blick auf Perspektiven für junge Menschen mit Multiple Sklerose und stellt Beispiele vor, die Mut machen: Tina aus Münster erhielt Mitte Februar 2013 die Diagnose MS-ein weiterer Schlag für die 35-Jährige Rheumatikerin, bei der im Zuge der

Mehr erfahren

Wir alle haben Mottos, die uns durch schwierige Zeiten im Leben helfen. Es sind die positiven Aussagen, mit denen wir unseren Alltag gestalten: Am Welt MS Tag rufen sechs inspirierende junge Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt MS-Erkrankte dazu auf, im Rahmen der internationalen Kampagne der Multiple Sclerosis International Federation

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 13.09.2019 09:28