DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

"Schweinegrippe bei Multipler Sklerose" – immer noch ein aktuelles Thema!

20.08.2009 – Die "neue Grippe – A/H1N1" ist gerade in der Urlaubszeit durch zurückkehrende Urlauber immer wieder in den Blickwinkel der Medien geraten und wirft besonders bei chronisch Erkrankten, so zum Beispiel auch bei Menschen mit Multipler Sklerose, vielfältige Fragen auf.

Der DMSG-Bundesverband hat auf seiner Homepage bereits im Juli aktuelle Informationen bereitgestellt und Empfehlungen speziell für MS-Erkrankte veröffentlicht.

Doch erhält die Internet-Redaktion immer wieder Anfragen, ob eine Impfung befürwortet werden kann und wie sich diese gegebenenfalls auf die Erkrankung auswirkt. Nach erneuter Rücksprache mit Herrn Dr. Tobias Derfuß von der Neurologischen Klinik der Universität Erlangen und Mitglied im Ärztlichen Beirat der DMSG, Bundesverband e.V. gibt es zurzeit keine neuen Erkenntnisse und deshalb gelten immer noch die in seiner Stellungnahme publizierten Tipps und Einschätzungen.

Da sich der Impfstoff gegen diesen speziellen Virus noch in der Produktion befindet und erst ab Oktober 2009 zur Anwendung kommt, können keine neuen Hinweise gegeben werden.

Der DMSG-Bundesverband wird Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten und Ihnen die entsprechenden neuesten Informationen zur Verfügung stellen.

Hier können Sie die Hinweise vom Juli 2009 nachlesen:

- 20.08.2009