DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

MS-Forschung

Im Verlauf einer Phase III-Studie hat die Herstellerfirma über positive Ergebnisse berichtet für den oral anzuwendenden Wirkstoff Siponimod (BAF312) in der Therapie der sekundär progredienten Verlaufsform der Multiplen Sklerose (SPMS).

Mehr …

Durch einen Ansatz, der nicht das gesamte Immunsystem unterdrückt, soll eine Verminderung der Entzündungsvorgänge im Gehirn bei geringeren Nebenwirkungen erreicht werden.

Mehr …
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Multiple Sklerose: Welche Rolle spielt Kalzium?

Könnte ein gestörter Kalzium-Haushalt die Ursache von Multipler Sklerose sein? Dieser Frage geht eine Forschergruppe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unter Federführung von Professor Dr.Ricarda Diem, Neurologische Universitätsklinik Heidelberg nach.

Mehr …
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Multiple Sklerose: Neuer Ansatz blockiert Erkrankung im Mausmodell

Forscher von der Universität Florida haben im Tierversuch mit einer Kombination aus Autoantigen und Milz-Zellen therapeutische Erfolge erzielt: Hat diese Methode auch Aussicht auf Anwendung beim Menschen?

Mehr …
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Multiple Sklerose: graue Substanz im Rückenmark von besonderer Bedeutung

Neues von der ECTRIMS-Tagung: Forscher fanden starken Zusammenhang zwischen Abnahme an grauer Substanz im Rückenmark und Behinderungen bei MS.

Mehr …

Wissenschaftler der neurologischen Universitätskliniken in Bochum und Erlangen sind den Zusammenhängen und dem Einfluss der Mikroflora des menschlichen Darms auf die Entstehung der Multiplen Sklerose (MS) auf der Spur: Im Versuch hatten Fettsäuren in der Nahrung von MS-Modellmäusen die Zusammensetzung von Immunzellen verändert, die an der

Mehr …

Könnte bald ein Impfstoff gegen die Krankheit progressive multifokale Leukoenzephalopathie (PML) gewonnen werden? Forschende der Universität Zürich und des Universitätsspitals zeigen erstmals neue mögliche Behandlungsmethoden auf für die seltene, schwere Gehirnerkrankung, die auch bei Multipler Sklerose auftreten kann.

Mehr …

Schnellere Regeneration nach einem Schub und weniger Behinderungen im Mausmodell: Auf große Resonanz gestoßen ist der Bericht über aussichtsreiche Ergebnisse eines Forscherteams an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) mit dem Nahrungsergänzungsmittel CDP-Cholin: Im Interview mit dem Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft

Mehr …

Schnellere Regeneration nach einem Schub im Mausmodell: Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben in CDP-Cholin die Fähigkeit entdeckt, die Wiederherstellung der Myelin-Hüllen zu beschleunigen. CDP-Cholin ist ein Zwischenprodukt im Neurotransmitter- und Zellmembranstoffwechsel, das in anderer Zusammensetzung auch als

Mehr …
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Nanotechnologie in der Therapie der Multiplen Sklerose?

Medikamente, eingekapselt in nano-kleine Trägerstrukturen, könnten eines Tages dazu beitragen, auch neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose zu behandeln.

Mehr …
Letzte Aktualisierung: 21.08.2017 11:27