DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

MS-Forschung

18.06.2007 – Forscher haben herausgefunden, dass ein Eiweißstoff, den der Körper zum "Selbstschutz" produziert, auch zur Zielscheibe des Immunangriffs bei Multipler Sklerose werden kann.

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Kommt die MS-Pille?

22.02.2007 - Ein aktueller Überblick über laufende Studien zur Multiplen Sklerose

Mehr erfahren

21.06.2006 - Wissenschaftler aus Boston untersuchen die Wirksamkeit von CD3 Antikörpern im Mausmodell

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Orales Teriflunomid bei schubförmiger MS

23.05.2006 – Phase II–Studie berichtet über positive Effekte

Mehr erfahren

10.03.2006 - Mit einem neuen maßgeschneiderten Impfstoff gegen Multiple Sklerose hoffen amerikanische Forscher ein Mittel gefunden zu haben, das in der Lage ist, das Immunsystem mit eigenen Truppen anzugreifen und damit das Fortschreiten der Autoimmunkrankheit MS zu vermindern oder sogar zu stoppen.

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Aminosäure bremst Autoimmunreaktion

17.11.2005 Einen möglichen neuen Ansatz zur Behandlung von Multipler Sklerose haben amerikanische Forscher entdeckt: Abbauprodukte der Aminosäure Tryptophan

Mehr erfahren

23.03.05 - Ein möglicher Angriffspunkt für die Therapie

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Statine - Wirkung bei MS auf dem Prüfstand

01.04.05 - Den Einfluss des Cholesterinsenkers Atorvastatin auf die Reduktion entzündlicher Herde bei MS untersuchen derzeit Neuroimmunologen in Berlin.

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Charite erforscht Ansatz für neue Therapie

09.06.05 - Ein körpereigenes Protein, das die Zerstörung von Nervenzellen im Gehirn fördert, lässt sich blockieren.

Mehr erfahren

Prof. Dr. med. Heinz Wiendl,

Neurologische Klinik und Poliklinik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 29.05.2019 10:58