DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Um die Behandlung von an Multipler Sklerose Erkrankten zu verbessern, sollen neuartige, auf der Systemmedizin basierende, Methoden entwickelt werden.

Mehr erfahren

Forscher des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie und der Technischen Universität München (TUM) haben vier neue Risikogene identifiziert, die bei

Mehr erfahren

Die Sendung „Mein Körper - mein Feind: Auto-Immunerkrankungen auf der Spur“ geht der Frage nach, warum bei einer Autoimmunerkrankung das Immunsystem

Mehr erfahren

Neue Ergebnisse der MS-Grundlagenforschung weisen auf einen Zusammenhang des Blutgerinnungssystems und dem Entstehen von Multipler Sklerose hin. Ein

Mehr erfahren

Bestimmte Immunzellen, die T-Zellen, stehen bislang im Fokus von Behandlungsstrategien gegen die entzündliche Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose

Mehr erfahren

Neuroimmunologen aus Münster und München finden bislang unbekannte Auslöser für das Abwehrdefizit bei Multipler Sklerose (MS) und nennen ein mögliches

Mehr erfahren

Aktuell nehmen nur wenige an Multipler Sklerose (MS) Erkrankte eine medizinische Rehabilitation in Anspruch. Es ist aber zu vermuten, dass der Bedarf

Mehr erfahren

Irische Forscher zeigten in einer Studie an Mäusen, dass die Darmflora einen Einfluss auf die Myelinisierung eines bestimmten Hirnareals haben kann.

Mehr erfahren

Im Vorfeld der diesjährigen Jahrestagung der AAN (American Academy of Neurology) in Vancouver, Kanada, sind erste Studienergebnisse veröffentlicht

Mehr erfahren

Ein internationales Forscherteam hat einen Faktor im Blut bestimmt, der künftig eine Aussage über die Stärke einer Entzündung bei Multipler Sklerose

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 01.07.2020 10:14