DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

MS-Forschung

Bereits zum elften Mal hat die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) den Helmut-Bauer-Nachwuchspreis für Multiple-Sklerose (MS)-Forschung vergeben. Der mit 10.000 Euro dotierte Forschungspreis des Jahres 2014 geht zu gleichen Teilen von jeweils 2.500 Euro an die vier Nachwuchswissenschaftler der Neuroimmunologie: Dr.Tobias Goldmann und Peter

Mehr erfahren

Multiple Sklerose nachhaltig bekämpfen, innovative Forschung fördern: So lautet das Ziel des jährlich von der Roman, Marga und Mareille Sobek-Stiftung ausgeschriebenen Sobek-Forschungspreises, der in Zusammenarbeit mit dem DMSG-Bundesverband und der AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, DMSG-Landesverband Baden Württemberg, verliehen wird:

Mehr erfahren

Für seine erfolgreiche Suche nach den Zielen der Autoimmunität bei Multipler Sklerose ist Prof. Dr. med. Bernhard Hemmer mit dem Sobek-Forschungspreis 2013 ausgezeichnet worden.Nachwuchspreisträgerin Dr.med.Francesca Odoardi überzeugte die hochkarätige Experten-Jury mit dem Nachweis, wie autoaggressive T-Zellen in der Lunge lernen, das Gehirn

Mehr erfahren

Der Sobek-Forschungspreis, mit 100.000 Euro die europaweit höchstdotierte Auszeichnung für herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose, wird am Freitag an Prof.Dr.med.Bernhard Hemmer verliehen; der Sobek-Nachwuchspreis in Höhe von 10.000 Euro geht dieses Jahr an die Privatdozentin Dr.med.Francesca Odoardi.

Mehr erfahren

Zum zehnten Mal hat die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) den Helmut-Bauer-Nachwuchspreis für Multiple-Sklerose-Forschung vergeben. Der Preis im Jahr 2013 geht zu gleichen Teilen von jeweils 5000 Euro an Isabella Wimmer und Dr.Alexander Schwarz.

Mehr erfahren

Zum 13. Mal fand die Sobek-Preisverleihung in Zusammenarbeit mit dem DMSG-Bundesverband und der AMSEL, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, im Stuttgarter Schloss statt: Seit dem Jahr 2000 wurden insgesamt 1,42 Millionen Euro für wegweisende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose an Sobek-Forschungspreisträger und

Mehr erfahren

Den mit 10.000 Euro dotierten Helmut-Bauer-Nachwuchspreis für Multiple-Sklerose-Forschung 2012 hat die Universitätsmedizin Göttingen an den Neuroimmunologen Dr.Veit Rothhammer aus München vergeben: Mit der Auszeichnung prämiert die Jury seine Arbeit zur Grundlagenforschung über die Mechanismen der Einwanderung von Entzündungszellen in das Gehirn.

Mehr erfahren

Dr. Anneli Peters ist die erste Trägerin des Nachwuchspreises für Multiple-Sklerose-Forschung der Eva und Helmer Lehmann-Stiftung: DGN- und KKNMS-Vorstandsmitglied Professor Ralf Gold überreichte die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung an die junge Forscherin, deren Arbeit auch von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) gefördert wird.

Mehr erfahren

Für die beste Arbeit junger Wissenschaftler (bis 40 Jahre) auf dem Gebiet der Multiple-Sklerose-Forschung schreibt der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft den mit 5.500,00 € dotierten Hans-Heinrich-Georg-Queckenstedt aus.

Mehr erfahren

Roman, Marga und Mareille Sobek Stiftung lobt Auszeichnung aus.

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 29.05.2019 10:58