DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Sensibilitäts-, Seh- und Motorische Störungen sind die häufigsten Symptome zu Beginn einer Multiplen Sklerose

Eine aktuelle Auswertung des MS-Registers der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. zeigt...

 

...dass 61,4 Prozent der befragten MS-Erkrankten in Deutschland zu Beginn ihrer MS-Erkrankung an Sensibilitätsstörungen litten. Bei 39,2 Prozent der MS-Patienten äußerte sich die Erkrankung erstmals in einer Visusstörung (Sehstörung, Verschwommensehen), bei 38,8 Prozent der Patienten trat als frühes Symptom eine Motorische Störung in Form von Schwäche oder Lähmungen auf.

Eine Kleinhirnstörung, die sich bspw. in Koordinations- und Feinmotorikstörungen oder unkontrollierbarem Zittern äußert, lag bei 21,2 Prozent der Neuerkrankten vor. Bei 20,7 Prozent kam es zu Einschränkungen der Hirnstammfunktionen bspw. in Form von Doppelbildern, einer Hörminderung, Gefühlsstörungen oder Lähmungen des Gesichts sowie Sprach- und Schluckstörungen.

Symptome, die im weiteren Krankheitsverlauf häufig von zunehmender Bedeutung sind, wie zum Beispiel eine erhöhte Erschöpfbarkeit oder Blasenstörungen, zeigten sich zu Beginn der MS-Erkrankung hingegen seltener.

Über das MS-Register

Schätzungen zufolge leben in Deutschland mehr als 240.000 MS-Erkrankte. Verlässliche Daten zur Prävalenz (Häufigkeit) der Erkrankung lagen lange nicht vor. Auch Fragen zur Versorgung, wie zum Beispiel die Anwendung verschiedener Therapieformen bei MS-Patienten waren nur ansatzweise bekannt. Um standardisierte Daten über die Versorgungssituation innerhalb Deutschlands und den Einfluss der Erkrankung auf die Berufs- und Arbeitswelt zu erhalten, initiierte die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. im Jahre 2001 den Aufbau eines MS-Registers. Mittlerweile beteiligen sich über 180 MS-Zentren an der Dokumentation mit einem jährlichen Umfang von bis zu 30.000 Datensätzen. (Stand: 11.04.2018) Der DMSG-Bundesverband gewährt in der "Grafik des Monats" Einblick in aktuelle Zahlen rund um die Erkrankung Multiple Sklerose. Mehr

  • Mehr über das MS-Register der DMSG, Bundesverband e.V. erfahren Sie hier
  • Sie haben die Diagnose MS erhalten? Informationen und Hilfe finden Sie hier

Quelle: msfp, DMSG-Bundesverband

- 17.09.2018