DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

MS-Therapien

09.12.2005 - Hochdosierte intravenöse Immunglobuline (IVIg) werden entsprechend den Empfehlungen der Multiple Sklerose Therapie Konsensus-Gruppe (MSTKG) zur Therapie der schubförmigen MS als Mittel zweiter Wahl empfohlen, wenn andere immunmodulatorische Therapien wie Beta-Interferone und Glatirameracetat nicht eingesetzt werden können

Mehr erfahren

Die Therapiemöglichkeiten der Multiplen Sklerose (MS) haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Trotz dieser Fortschritte bleibt die Erkrankung bis heute unheilbar und das Ziel einer nebenwirkungsarmen und hocheffizienten Therapie ist noch nicht errreicht. Die Erkenntnisse im zellulären und molekularen Verständnis wichtiger Schritte in

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Aminosäure bremst Autoimmunreaktion

17.11.2005 Einen möglichen neuen Ansatz zur Behandlung von Multipler Sklerose haben amerikanische Forscher entdeckt: Abbauprodukte der Aminosäure Tryptophan

Mehr erfahren

23.03.05 - Ein möglicher Angriffspunkt für die Therapie

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Statine - Wirkung bei MS auf dem Prüfstand

01.04.05 - Den Einfluss des Cholesterinsenkers Atorvastatin auf die Reduktion entzündlicher Herde bei MS untersuchen derzeit Neuroimmunologen in Berlin.

Mehr erfahren
Neue Medikamente / Neue Ansätze

Charite erforscht Ansatz für neue Therapie

09.06.05 - Ein körpereigenes Protein, das die Zerstörung von Nervenzellen im Gehirn fördert, lässt sich blockieren.

Mehr erfahren

Prof. Dr. med. Heinz Wiendl,

Neurologische Klinik und Poliklinik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Mehr erfahren
Alternativtherapien

Die Fratzer-Therapie

Das Alzheimer-Mittel Donepezil kann offenbar bei MS-Patienten mit beginnenden Gedächtnisstörungen die Gedächtnisleistung verbessern.

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 01.07.2020 10:14