DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

MS-Therapien

09.06.2006 – Eine erhöhte Körpertemperatur bringt für viele MS-Erkrankte eine Verschlechterung ihrer Symptome mit sich. Kühlung kann hier Abhilfe schaffen. Der Ärztliche Beirat der DMSG, Bundesverband e.V. hat zu diesem Sachverhalt eine aktuelle Stellungnahme erarbeitet

Mehr erfahren
Alternativtherapien

Therapien

Auch wenn es zur Zeit noch keine allgemeingültige Therapie mit Sicherheit auf Heilung der Multiplen Sklerose gibt, so gibt es doch eine Vielfalt von etablierten Behandlungen, die das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen und die Symptome der MS günstig beeinflussen können.

Mehr erfahren

18.05.2006 - Mit einfachen Maßnahmen können Hautreaktionen vermieden werden

Mehr erfahren

09. 01. 2006 - Eine regelrechte Geheimwaffe in Sachen Gesundheitsförderung scheint grüner Tee zu sein.

Mehr erfahren

09.12.2005 - Hochdosierte intravenöse Immunglobuline (IVIg) werden entsprechend den Empfehlungen der Multiple Sklerose Therapie Konsensus-Gruppe (MSTKG) zur Therapie der schubförmigen MS als Mittel zweiter Wahl empfohlen, wenn andere immunmodulatorische Therapien wie Beta-Interferone und Glatirameracetat nicht eingesetzt werden können

Mehr erfahren
Alternativtherapien

Die Fratzer-Therapie

Das Alzheimer-Mittel Donepezil kann offenbar bei MS-Patienten mit beginnenden Gedächtnisstörungen die Gedächtnisleistung verbessern.

Mehr erfahren
Informationsmaterialien

„Mehr Lebensqualität“

Neue Informationsbroschüre des DMSG Bundesverband e.V. zur Symptomatischen Therapie bei MS

Mehr erfahren

Die durch den Ärztlichen Beirat des DMSG Bundesverbandes und internationale Experten bearbeiteten MSTKG-Empfehlungen sind jetzt als Gesamtversion in deutscher Fassung bei uns abrufbar

Mehr erfahren
Letzte Aktualisierung: 07.05.2021 10:51