DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.
Therapien

Therapie der Multiplen Sklerose: Interferon Beta 1a als Trockensubstanz wird vom Markt genommen

Auf Anfrage der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. hat der Hersteller bestätigt, die Vermarktung der Trockensubstanz für den Arzneistoff Interferon Beta 1a (Handelsname Avonex®) bis zum Jahresende 2016 einzustellen. Die weiteren Darreichungsformen der Arznei bleiben weiterhin verfügbar.

© fotolia.mmphoto

Interferon Beta 1a als Trockensubstanz soll es bald nicht mehr geben.

Allen MS-Erkrankten, die mit der Trockensubstanz behandelt wurden, empfiehlt der Hersteller, für die alternative Therapie Rücksprache mit ihren behandelnden Neurologen zu halten. Bis Jahresende sollen alle Anwender der Trockensubstanz informiert werden, dass das Medikament in dieser Darreichungsform nicht mehr erhältlich sein wird. Dazu haben ausgewählte Apotheken Patientenkarten zur Weitergabe erhalten und der Hersteller hat vor, registrierte Anwender anzuschreiben.

MS-Erkrankte, die von der Änderung der Darreichungsform dieses Medikamentes betroffen sind, wenden sich für weitere Informationen bitte an ihren behandelnden Neurologen.

 

 

- 22.07.2016