0800 / 52 52 022

Über unsere Helpline werden Sie mit kompetenten und unabhängigen DMSG-Mitarbeitern verbunden.
(Kostenlos aus dem Fest- und Mobilfunknetz)

  • Schriftgrößen-Icon
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • Kontrast
  • Kontakt
  • RSS-Feed
  • Instagram Logo
  • Youtube Logo
  • Twitter Logo
  • Facebook Logo
DMSG Aktuell

Hilfe für Flüchtlinge mit Multipler Sklerose - Welttag am 21. Januar

DMSG erinnert anlässlich des kirchlichen Welttages der Migranten und Flüchtlinge am 21. Januar an die Situation von Flüchtlingen mit Multipler Sklerose aus der Ukraine.

Stellen Sie sich vor, Sie haben MS…

Stellen Sie sich vor, Sie müssen fliehen…

Stellen Sie sich vor, Sie haben MS und Sie müssen fliehen!

Dieses Schicksal hat viele an Multipler Sklerose erkrankte Menschen in der Ukraine getroffen. Seit Februar 2022 hat sich ihr Leben schlagartig verändert. Als wäre MS nicht schon genug, mussten sie auf einmal um ihr Leben fürchten.

Und was macht die DMSG? Wir helfen Flüchtlingen!

Unmittelbar nach Kriegsbeginn in der Ukraine hat die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft mit Hilfe der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung ein Projekt zur Unterstützung der an MS erkrankten Flüchtlinge gestartet. Seitdem steht den Betroffenen unsere Kontaktperson Dr. Alina Beckermann zur Verfügung. Sie selbst ist bereits vor 30 Jahren aus der Ukraine nach Deutschland geflohen und kann sich sehr gut in die Lage der Flüchtlinge hineinversetzen. Zudem spricht sie Russisch und Ukrainisch, so dass die Betroffenen ihre Fragen und Anliegen ganz ohne Sprachbarriere kommunizieren können.

Wir unterstützen Menschen mit MS aus der Ukraine auf ihrem Weg nach Deutschland und stehen ihnen mit Rat und Tat bei den Herausforderungen hierzulande zur Seite. Unser Augenmerk ist besonders darauf gerichtet, den Flüchtlingen bei der Suche nach einem Therapieplatz zu helfen. Denn gerade bei MS kann jede Verzögerung der Behandlung zu (weiteren) erheblichen Behinderungen führen.

Unser Hilfsprojekt erfährt eine große Wertschätzung bei den Betroffenen. Immer wieder erhält Alina aufrichtige, zum Teil rührende Dankesbekundungen für ihr Engagement.  

Für unser Projekt suchen wir weitere Kontaktpersonen!

Haben Sie Interesse?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an dmsg(at)dmsg.de

Redaktion:          DMSG-Bundesverband - 19.01.2024

- - - - - - - - -

Представьте, что у вас рассеянный склероз...

Представьте, что вам нужно покинуть родину...

Представьте, что у вас рассеянный склероз и вам нужно покинуть родину!

Эта участь постигла многих людей в Украине, страдающих рассеянным склерозом. С февраля 2022 года их жизнь резко изменилась. Будто рассеянного склероза не достовало, им вдруг пришлось опасаться за свою жизнь...

 

А что делаем мы? Мы помогаем беженцам!

Сразу после начала войны в Украине dmsg с помощью Hertie Foundation запустила проект по поддержке беженцев, страдающих РС. С тех пор наше контактное лицо Алина на связи с теми, кто требуется в поддержке. Она сама выехала из Украины в Германию 30 лет назад и хорошо понимает ситуацию, в которой оказываются беженцы. Кроме того, она владеет русским и украинским языками, так что они могут говорить о своих вопросах и проблемах без языкового барьера.

Мы поддерживаем болеющих РС из Украины и предоставляем им консультации и поддержку в решении проблем связанных с лечением РС в Германии. Особое внимание мы уделяем тому, чтобы помочь беженцам найти свободное место для начала терапии.

Наш проект помощи высоко ценится теми, кто к нам обращается. Снова и снова Алина получает искренние, порой очень трогательные выражения благодарности за свою преданность делу. 

Мы ищем больше контактных лиц для нашего проекта!

Заинтересовались?

Просто отправьте нам электронное письмо по адресу dmsg@dmsg.de

expand_less