0800 / 52 52 022

Über unsere Helpline werden Sie sofort mit kompetenten und unabhängigen DMSG-Mitarbeitern verbunden.
(Kostenlos aus dem Fest- und Mobilfunknetz)

  • Schriftgrößen-Icon
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • Kontrast
  • Kontakt
  • RSS-Feed
  • Instagram Logo
  • Youtube Logo
  • Twitter Logo
  • Facebook Logo
DMSG Aktuell

Was hilft, was motiviert im Leben mit Multipler Sklerose? Der Countdown im Wettbewerb zum Welt-MS-Tag läuft!

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hat den Welt-MS-Tag 2022 unter das Motto „Voll im Leben– mit MS. Finde deine #MSconnections“ gestellt und im Wettbewerb alle dazu aufgerufen, Ihre Erfahrungen zu teilen. Im Fokus steht die Botschaft: Gemeinsam stärker als MS. Die DMSG hilft! Wer hat die beste Idee zur Umsetzung des Mottos? Ihre Kreativität ist gefragt. Der Countdown zur Teilnahme endet am 30.Juni 2022. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge.

Ob TV-Moderatorin Anna Kraft, Cartoonist Phil Hubbe oder die rheinische Frohnatur Lena: Die DMSG zeigt Wege auf im Umgang mit der noch unheilbaren Erkrankung, nennt Beispiele, die Mut machen, verbindet Experten und Erkrankte und feiert Kinopremiere mit Dagmar Manzel und Rolf Lassgård in „EIN GROSSES VERSPRECHEN“. Ein Film, in dem Regisseurin Wendla Nölle die Geschichte ihrer Eltern umgesetzt hat

Noch unheilbar, aber immer besser zu therapieren

Etwa 15.000-Mal im Jahr lautet in Deutschland die Diagnose Multiple Sklerose, kurz MS. Für die Betroffenen ein Schock, der viele Fragen aufwirft: Wie geht es jetzt weiter? Kann ich meinen Beruf noch ausüben, eine Familie gründen, Zukunftspläne schmieden? Was Leben mit MS bedeutet und wo Hilfe zu finden ist, darüber informiert die DMSG im Rahmen des Welt-MS-Tages. Gemeinsam thematisiert der DMSG-Bundesverband mit den 16 Landesverbänden, mehr als 800 Kontaktgruppen, Kliniken, Schulen und den Betroffenen selbst die Herausforderungen im Alltag mit MS mit einem vielseitigen Programm – online und endlich auch wieder in Präsenz. Bundesweit unterstützen Apotheken die Kampagne und weisen mit den Plakaten und Foldern der DMSG auf die Ziele des Welt-MS-Tages hin.

Voll im Leben – mit MS? Was motiviert Sie? Im Wettbewerb sind Ihre Erfahrungen gefragt:

Im Wettbewerb sucht die DMSG nach Umsetzungen des Mottos – in Bild, Text, Film, Spiel, Musik, Tanz, Theater oder anderen kreativen Formen. Auf verschiedenen Kanälen gilt es, hilfreiche Verbindungen vorzustellen. 

Bei größeren Dateien haben Sie die Möglichkeit Services, wie https://wetransfer.com/ zu nutzen, dort können Sie kostenlos und ohne Anmeldung Dateien bis zu einer Größe von 2GB hochladen und uns den Link an die unten angegebene E-Mail-Adresse zukommen lassen. Bitte vergessen Sie nicht auch Ihre Daten und eine kleine Beschreibung Ihrer Einsendung mitzusenden. Vielen Dank!

Vorschläge können an weltmstag(at)dmsg.de gemailt oder per Post geschickt werden an:

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.
Krausenstraße 50
30171 Hannover.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2022.

#MSconnections: Gemeinsam stärker als MS

Rund um den Welt-MS-Tag bietet die DMSG den mehr als 252.000 MS-Erkrankten in Deutschland die Chance, ihre Anliegen mit einer großen Öffentlichkeit zu teilen und Zeichen der Solidarität zu setzen im weltweiten Kampf gegen die noch immer unheilbare Erkrankung. In Anlehnung an das von der Multiple Sclerosis International Federation (MSIF) festgelegte internationale Rahmenthema „Connections“ (Verbindungen) hat der DMSG-Bundesverband das Motto für den Welt-MS-Tag 2022 in Deutschland im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs ermittelt.

„Voll im Leben – mit MS!“ lautet die Devise

Das gilt auch für Verena A., die dieses Motto vorgeschlagen hat. Die junge Mutter liebt Sport und will andere motivieren, niemals aufzugeben. Diese Einstellung teilt TV-Moderatorin Anna Kraft: „Voll im Leben – mit MS, das bedeutet für mich, der Krankheit so viel Raum wie nötig und so wenig wie möglich einzuräumen“. Der an MS erkrankte Cartoonist Phil Hubbe setzt auf Humor. Er hat das Motiv zum Welt-MS-Tag kreiert. DMSG-Reporterin Lena ruft mit ihrem Video (siehe Bild oben) dazu auf, mit dem Hashtag #MSconnections in der DMSG Community eigene Erfahrungen zu teilen. Vier Gesichter, die zum Mitmachen einladen und zeigen, wie erfüllt das Leben auch mit MS sein kann.

Das Herz-Symbol verbindet seit drei Jahren international

Die bundesweite Awareness-Kampagne mit den in Herzform angeordneten Figuren motiviert auf Postern, Foldern, in Videos und Hörfunkspots, auf Websites und in Social Media zur Teilnahme. Ziel der globalen Aktion ist es, mit vereinten Kräften, Verbindungen zwischen Menschen mit MS und den Hilfsangeboten zu knüpfen.Die zahlreichen Aktionen in den Sozialen Netzwerken, auf www.dmsg.de und der DMSG-Landesverbände ermöglichen MS-Erkrankten und ihren Angehörigen, Kontakte zu knüpfen, ihre Erfahrungen zu teilen und zu zeigen, was ihnen weitergeholfen hat. Ein Programm finden Sie auf www.dmsg.de und

 

Die DAK Gesundheit hat die Produktion der Materialien im Rahmen der Projektförderung der Krankenkassen 2022 finanziell unterstützt. Dank der Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) liegen die Plakate und Flyer wieder bundesweit in Apotheken aus.

Redaktion: DMSG-Bundesverband e.V. - 12.04.2022 (aktualisiert 24.06.2022)

expand_less