DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Allgemeines Forum

Sie müssen angemeldet sein, um an den Diskussionen in den Foren teilnehmen zu können. Jetzt anmelden

MS und künstliche Befruchtung?

Thema

Thema von Jazzy25 eröffnet am 16.10.18, 09:24 Uhr

MS und künstliche Befruchtung?

Hallo,
mein Name ist Jasmin und ich hab seit September 2015 die gesicherte Diagnose MS. Mein Mann und ich wünschen uns so sehr ein Kind und versuchen es bereits seit über 2 Jahren. Jetzt ist es leider traurige Gewissheit, dass wir auf natürlichem Wege keine Kinder bekommen können. Meine Frauenärztin meint, dass es mit einer künstlichen Befruchtung klappen kann. Bin hin und hergerissen. Hat jemand vielleicht ähnliches durchgemacht und kann mir Tipps geben?

Sie müssen eingeloggt sein, um Beiträge schreiben zu können.

Beiträge

Beitrag von Effi Adam geschrieben am 26.10.18, 16:04 Uhr 0 Kommentare
Hallo Jasmin,

Ich kann dich gut verstehen wie es dir geht ich stand vor einigen Jahren vor der gleichen Entscheidung.
Leider kann ich keine Tipps geben aber ich kann die gern meine Erfahrungen bzgl künstlicher Befruchtung und meiner MS erzählen.
Frag einfach was dich interessiert.

Kurz zu mir: bin 34 2013 habe ich die Verdachtsdiagnose und 2015 die gesicherte Diagnose MS erhalten. Bin inzwischen Zweifachmama von einem Sohn 3,5 (ICSI)und einer Tocher 1,5 (Kryo).
Grüße
Beitrag von Effi Adam geschrieben am 26.10.18, 16:03 Uhr 0 Kommentare
Hallo Jasmin,

Ich kann dich gut verstehen wie es dir geht ich stand vor einigen Jahren vor der gleichen Entscheidung.
Leider kann ich keine Tipps geben aber ich kann die gern meine Erfahrungen bzgl künstlicher Befruchtung und meiner MS erzählen.
Frag einfach was dich interessiert.

Kurz zu mir: bin 34 2013 habe ich die Verdachtsdiagnose und 2015 die gesicherte Diagnose MS erhalten. Bin inzwischen Zweifachmama von einem Sohn 3,5 (ICSI)und einer Tocher 1,5 (Kryo).
Grüße
Letzte Aktualisierung: 08.12.2019 15:17