DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Datenschutz

Vielen Dank für Ihr Interesse an den umfangreichen Inhalten unserer Website. Wir die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. (nachfolgend „wir“ oder „uns“), sehen es als unsere Verantwortung an, Ihre Daten und Ihre Privatsphäre zu schützen. Wir erheben nur dann Daten, wenn es unbedingt notwendig und im besten Interesse der Nutzer unseres Internetangebotes ist. Wir informieren Sie hiermit über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Website gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25.05.2018 in Kraft tritt.

Eine Nutzung der Internetseiten des DMSG-Bundesverbandes ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine Person besondere Service-Angebote über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für den DMSG-Bundesverband e.V. geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Der DMSG-Bundesverband e.V. hat, als für die Verarbeitung Verantwortlicher, zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Die nachfolgenden Erklärungen gelten für alle Internetauftritte des DMSG-Bundesverbandes (nachfolgend nur „Website“ genannt).

1) Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragte(r)

Für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Website ist verantwortlich:

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft,
Bundesverband e.V.
Krausenstr. 50
30171 Hannover
Telefon 0511 9 68 34-0 Telefax 0511 9 68 34-50 E-Mail dmsg@dmsg.de

vertreten durch den Vorstand
Geschäftsführer: Hendrik Schmitt
(im Folgenden „Anbieter“, “Wir”)


Betriebliche Datenschutzbeauftragte:
Anna-Maria Niculescu
E-Mail: niculescudmsgde 

 

2) Newsletter

Sofern Sie auf der Webseite www.dmsg.de Ihre E-Mail-Adresse angeben, um den Newsletter zu beziehen, werden wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse allein zur Erfüllung des angegebenen Zwecks – also zur Versendung des Newsletters – erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer E-Mailadresse an Dritte erfolgt nicht.

Sie haben jederzeit – ohne Angabe von Gründen – die Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen. Ihre E-Mail-Adresse wird dann gelöscht. Zur Abbestellung des Newsletters können Sie uns über die oben unter 1) angegebenen Kontaktmöglichkeiten erreichen. Zudem können Sie den Newsletter auch über einen in jedem Newsletter vorgesehenen Link abbestellen.

3) Kontaktaufnahme

Sofern Sie uns eine E-Mail schreiben, werden wir die in dieser E-Mail enthaltenen personenbezogenen Daten (wie bspw. Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen) allein zur Bearbeitung des Ihrer E-Mail zugrundeliegenden Anliegens erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer E-Mailadresse an Dritte erfolgt nicht.

Nach Bearbeitung Ihrer E-Mail wird ein Ausdruck der beantworteten E-Mailanfrage gefertigt, um den Vorgang zu archivieren. Sofern Sie dies nicht wünschen, können Sie der Archivierung jederzeit – ohne Angaben von Gründen – widersprechen. Wir werden diese dann rückgängig machen. Zur Erklärung des Widerspruchs nutzen Sie bitte die unter 1) angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

4) Spenden

Sofern Sie Spenden erbringen, werden wir die im Zuge dieser Spende erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten und nutzen, um die Spende abzuwickeln. Gerne können wir Sie mit Ihrer Zustimmung in der Folgezeit über weitere Spendenaktionen per Post oder E-Mail informieren. Nur in diesem Fall würden wir die bei uns gespeicherten Namens- und Adressdaten zur erneuten Kontaktaufnahme nutzen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht.

Wenn Sie keine Anfragen mehr erhalten möchten, können Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit – ohne Angaben von Gründen – durch entsprechende Mitteilung widersprechen. Zur Erklärung des Widerspruchs nutzen Sie bitte die unter 1) angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Wir nutzen das Online-Spendentool BFS-Net.Tool XXL der Bank für Sozialwirtschaft. Mehr erfahren Sie unter 18.)

5) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung technischer Daten

Wir erheben technische Zugriffs-Daten und registrieren gesuchte Begriffe und Themen. Bei jedem Zugriff auf Inhalte dieses Internetangebots werden gespeichert:

  • Name der Datei
  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung 
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • die IP-Adresse des anfordernden Rechners in anonymisierter Form
  • der Browser, mit dem Sie zugreifen

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte – auch in Auszügen – zu kommerziellen und/oder zu nichtkommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

6) Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf Ihrem Gerät (Smartphone, PC etc.) spezielle auf Ihr Gerät bezogene Informationen zu speichern. Cookies unterstützen die Benutzerfreundlichkeit der Website. Zudem dienen sie dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen, die uns helfen können, die Webseite zu verbessern.

Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung der Website werden benutzt, um Reports über die Aktivitäten und Nutzungshäufigkeiten der Webseite zusammenzustellen. Ihre IP-Adresse wird hierbei unkenntlich gemacht und entsprechend anonymisiert. Ein Rückschluss auf Ihre Identität ist deshalb nicht möglich.

Die meisten Geräte akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihr Gerät allerdings so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass die Benutzerfreundlichkeit der Webseite ohne die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird.

7) Verwendung von Matomo (Webanalyse) ehemals Piwik

Auf dieser Website wird das Tool Matomo zur statistischen Auswertung der Website-Besuche verwendet. Es handelt sich dabei um ein open-source Tool, welches auf dem gleichen Server wie diese Website betrieben wird. Matomo verwendet "Cookies" (vgl. Abschnitt zu Cookies) die eine Analyse der Benutzung der Internetseiten durch Sie ermöglichen. Diese "Sitzungs-Cookies" werden nur temporär auf Ihrem Computer gespeichert, sobald der Webbrowser geschlossen wird, werden diese wieder gelöscht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden ausschließlich hausintern ausgewertet. Erfasste Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen der Identifikation und Verbesserung relevanter Inhalte unseres Internetangebotes. Ihre IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Matomo ist nach den Empfehlungen des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz (ULD) Schleswig-Holstein konfiguriert und folgt den geltenden Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung dieses Internetangebots erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und nur zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. ein Widerruf zu der Datenerfassung in Matomo auf unserer Website können Sie nachfolgend erteilen. Weiterhin unterstützt Matomo die Do-Not-Track Funktion gängiger Internetbrowser. Wenn Sie die Analyse Ihres Webverhaltens generell unterbinden wollen, empfehlen wir Ihnen, diese Option in Ihrem Browser zu aktivieren.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

 

8) Inhalte Dritter

a. Facebook

Diese Webseite nutzt Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (nachfolgend „Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.

Eine Übersicht über die verschiedenen Facebook-Plugins finden Sie hier. 

Wenn Sie eine Webseite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihr Gerät übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe eines Plugins erhebt, haben wir keinen Einfluss und informieren Sie daher entsprechend unserem derzeitigen Kenntnisstand.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite aufgerufen haben. Sind Sie als Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Aufruf Ihrem Facebook-Account zuordnen. Wenn Sie ein Plugin nutzen, zum Beispiel den „Like“-Button betätigen oder etwas „teilen“, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.

Wenn Sie Facebook-Mitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über die Webseite Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Benutzung der Webseite bei Facebook ausloggen.

b. Twitter

Die Webseite nutzt Schaltflächen von Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA (nachfolgend „Twitter“). Sie sind beschriftet mit “Twitter” oder “Folge”, verbunden mit dem blauen Twitter-Vogel. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Upload oder einen Link bei Twitter zu teilen oder uns bei Twitter zu folgen.

Wenn Sie eine Webseite aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an Ihr Gerät übermittelt. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie entsprechend unserem Kenntnisstand. Nach diesem werden lediglich Ihre IP-Adresse sowie Informationen über die abgerufene Seite an Twitter übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung der Schaltfläsche, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter twitter.com/privacy.

c. YouTube

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichte machen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter policies.google.com

d. Google Maps

Auf unserer Website binden wir den Dienst „Google Maps“ ein, der von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt wird.

Google Maps wird eingesetzt, um geographische Informationen in interaktiven Karten visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt.

Die Datenschutzerklärung der Google LLC. können hier eingesehen werden: https://www.google.com/policies/privacy/

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d. h. der Optimierung unseres Angebotes und unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Der Widerruf dieser Datenspeicherung erfolgt über das Opt-Out:https://adssettings.google.com/authenticated.

e. Google Fonts

 

Auf unserer Website binden wir Schriftarten ("Fonts") ein, die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt werden.

Es handelt sich hierbei um eine Möglichkeit der verbesserten Darstellung und schnelleren Ladezeit unserer Website. Bei der Nutzung von Google Font wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. übermittelt.

Die Datenschutzerklärung der Google LLC. können hier eingesehen werden: https://www.google.com/policies/privacy/

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d. h. der Optimierung unseres Angebotes und unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Der Widerruf dieser Datenspeicherung erfolgt über das Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

f. Weitere externe Inhalte

In unserem Online-Angebot werden Schriften von externen Anbietern eingebunden. Durch Aufruf unserer Seiten erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserem Online-Angebot. Hierbei ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich.

Im Einzelnen werden von folgenden Webseiten bzw. Anbietern externe Inhalte eingebunden:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d. h. der Optimierung unseres Angebotes und unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

9) MS Connect – Start ab Juli 2018

Erklärungen zum Datenschutz folgen rechtzeitig zum Start von MS Connect

10) MS-Forum www.dmsg.de

Um Beiträge im MS-Forum abzugeben, ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über Angebots- oder Registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören die E-Mailadresse, das Passwort und der Nickname. Im MS-Forum selbst erscheint neben Ihrem Beitrag jeweils nur Ihr Nickname. Zudem speichern wir Ihre IP-Adresse für den Fall, dass über Ihren Account rechtswidrige Inhalte gepostet werden. Die durch die Registrierung erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

11) Jugendportal

Um Beiträge im Forum des Jugendportals und im Bereich „Eure Geschichten“ abzugeben, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die im Rahmen der Anmeldung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder anmeldungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Anmeldung ersichtlich. Dazu gehören die E-Mailadresse, das Passwort und der Nickname. Im Forum des Jugendportals und im Bereich „Eure Geschichten“ selbst erscheint neben Ihrem Beitrag jeweils nur Ihr Nickname. Zudem speichern wir Ihre IP-Adresse für den Fall, dass über Ihren Account rechtswidrige Inhalte gepostet werden Vor der Veröffentlichung der persönlichen Beiträge von Minderjährigen im Bereich „Eure Geschichten“ wird eine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten eingefordert.

Die durch die Anmeldung erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

12) Kinderwebsite

Um Beiträge im Forum der Kinderwebsite abzugeben, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die im Rahmen der Anmeldung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder anmeldungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Anmeldung ersichtlich. Dazu gehören die E-Mailadresse, das Passwort und der Nickname. Im Forum der Kinderwebsite selbst erscheint neben Ihrem Beitrag jeweils nur Ihr Nickname. Zudem speichern wir Ihre IP-Adresse für den Fall, dass über Ihren Account rechtswidrige Inhalte gepostet werden. 

Die durch die Anmeldung erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

13) Pinnwand

Im Bereich Pinnwand können Sie Gesuche und Angebote aufgeben. Zu dem jeweiligen Inserat speichern wir Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse. Diese Daten sind mit Ihrem Inserat für Dritte sichtbar, damit diese Sie direkt per E-Mail kontaktieren können.

Der Bundesverband erhält keine Meldung darüber, ob ein neues Inserat eingestellt oder gelöscht wird. Das System löscht nach drei Monaten automatisch alle Einträge und Daten des jeweiligen Nutzers.

Selbstverständlich können Sie Ihre Inserate und die hierzu gespeicherten Daten jederzeit löschen.

14) Registrierungs- und Zahlungsdaten (Online-Shop)

Wir verwenden Ihre bei der Registrierung im Online-Shop eingegebenen Daten zur Vertragsabwicklung. Diese Daten übermitteln wir nicht an Dritte, es sei denn dies ist zur Vertragsabwicklung erforderlich oder sonst gesetzlich zulässig. Zur Abwicklung der von Ihnen in unserem Online-Shop getätigten Käufe werden Ihre Daten zum Beispiel an ein Logistikunternehmen weitergegeben.

15) Auskunftsrecht/Berichtigung/Sperrung/Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

16) Links zu anderen Webseiten

Unser Angebot umfasst eine umfangreiche Linksammlung. Bei Anklicken eines solchen Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Dritte. Daher können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.  

17) Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Im Falle von Änderungen werden wir Sie mit angemessener Frist hierüber informieren. Eine Änderung gegebenenfalls erteilter datenschutzrechtlicher Einwilligungen ist damit nicht verbunden. 

18) Online-Spendentool BFS-Net.Tool XXL

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Formular wird von der Bank für Sozialwirtschaft AG („BFS“) bereitgestellt. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags daher unmittelbar mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die der BFS sowie die von der BFS zur Bereitstellung des Formulars eingesetzten technischen Dienstleister weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck, Spendenquittung gewünscht)

Zusätzlich bei Spenden über Kreditkarten: Kartentyp, Kartennummer, CVV-/CVC- Prüfnummer, Gültigkeitszeitraum der Kreditkarte Wird eine Spendenquittung gewünscht, verarbeiten wir die Daten, um eine entsprechende Spendenquittung auszustellen und zuzusenden.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Für weitere Zwecke werden die Daten nicht verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Bankdaten ist dies unmittelbar nach Einzug des Spendenbetrags der Fall. Die Adressdaten werden nach ggf. gewünschter Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert, dabei jedoch für jegliche andere Verwendung gesperrt. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

19) Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite des DMSG-Bundesverbandes e.V. enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

20) Rechte der Nutzer

a. Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b. Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden: die Verarbeitungszwecke die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben. Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der DMSG Bundesverband e.V. gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der DMSG Bundesverband e.V. wird veranlassen, dass dem Löschverlangen nachgekommen wird. 

d. Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

21) Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Letzte Aktualisierung am 08.06.2018

Letzte Aktualisierung: 12.07.2018 10:00