DMSG - Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Spenden - aber sicher!

Spenden - aber sicher!

Was bewirken meine Spenden? Sicher haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt. Wir haben die Antworten und geben gerne Auskunft über unseren gewissenhaften Umgang mit Spenden.

Mit Ihrer Hilfe gelingt es, Menschen mit MS und ihren Angehörigen neue Perspektiven zu eröffnen und Lebensqualität zu schenken.

Geprüfte Transparenz und Effizienz

Die DMSG verdient Ihr Vertrauen

Ohne die Unterstützung von Spendern und Förderern wäre die wichtige Arbeit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) zugunsten MS-Erkrankter in der geleisteten Form nicht möglich. Der DMSG-Bundesverband ist als gemeinnützig anerkannt. Er finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse der öffentlichen Hand, Erbschaften, Vermächtnisse und sonstige Zuwendungen. Vor allem aber durch Spenden. Die Verwendung seiner Mittel legt er jedermann offen. Zum Geschäftsbericht 

Ihre Spende kommt an 

Als Zeichen für den verantwortungsvollen Umgang mit den anvertrauten Mitteln trägt der DMSG-Bundesverband seit vielen Jahren das DZI-Spenden-Siegel. Mit dem DZI-Spendensiegel bescheinigt das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) dem DMSG-Bundesverband Vertrauenswürdigkeit sowie nachprüfbare, sparsame und satzungsgemäße Verwendung von Spendengeldern. Das DZI-Spendensiegel ist das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. unterzieht sich jedes Jahr freiwillig dieser unabhängigen Prüfung.

Zeichen für Vertrauen: DMSG-Bundesverband erfüllt alle Voraussetzungen 

Das Spendensiegel hat sich zu einem der wichtigen Gütesiegel im Spendenwesen entwickelt. Die strengen Vergabekriterien fordern von den Spenden sammelnden Organisation u. a. nachprüfbare, sparsame, verantwortungsvolle und satzungsgemäße Verwendung der Mittel unter Beachtung der einschlägigen steuerrechtlichen Vorschriften, geprüfte Transparenz und Effizienz in der Arbeit, den Strukturen, Prozessen und der Finanzierung, eindeutige und nachvollziehbare Rechnungslegung und entsprechende Vorlage beim DZI, interne Überwachung des Leitungsgremiums durch ein unabhängiges Aufsichtsorgan, grundsätzlich keine Prämien, Provisionen oder Erfolgsbeteiligungen für die Vermittlung von Spenden. Der Umgang des DMSG-Bundesverbandes mit Spendengeldern erfüllt diese Voraussetzungen in jeder Hinsicht. Sichtbares äußeres Zeichen dafür ist das DZI-Spendensiegel, mit dem Spender und Förderer sicher sein können, dass die DMSG mit den ihr anvertrauten Geldern sehr sorgfältig umgeht. Dieses positive Ergebnis bestätigen auch seit Jahren entsprechende Umfragen des Deutschen Spendenmonitors.  

Gewissenhafter Umgang mit Spendengeldern - kontrollierte Buchführung

Der DMSG-Bundesverband lässt sich freiwillig regelmäßig nach den Richtlinien des HGB prüfen. Die Prüfung der Rechnungslegung erfolgt durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer. Der Jahresabschluss wird mit Erläuterungen im Geschäftsbericht veröffentlicht.

Zuverlässiger Partner bei der Krankheitsbewältigung

Für sein Qualitätsmanagement ist der Verband von der DQS nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert worden. Ziel der jährlichen Überprüfung durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) ist es, die Arbeit der DMSG zum Wohle der MS-Erkrankten in Deutschland fortlaufend zu verbessern und auch überprüfen zu lassen.

Seit 2005 weist der Bundesverband jedes Jahr aufs Neue in einem externen Audit nach, dass er stetig die Ansprüche seiner Arbeit weiterentwickelt und die Angebote für MS-Erkrankte und ihre Familien kontinuierlich verbessert, um den Alltag mit MS zu erleichtern, Zuversicht zu vermitteln und aktuelle Aufklärung über die Erkrankung zu gewährleisten. Eine konsequente Weiterentwicklung des Managementsystems und regelmäßige interne und externe Überprüfungen der Arbeitsprozesse sind notwendig, um eine konstant hohe Qualität zu garantieren und um auf wechselnde Rahmenbedingungen und wachsende Anforderungen der unterschiedlichen Interessenten und Kooperationspartnern reagieren zu können.