0800 / 52 52 022

Über unsere Helpline werden Sie mit kompetenten und unabhängigen DMSG-Mitarbeitern verbunden.
(Kostenlos aus dem Fest- und Mobilfunknetz)

  • Schriftgrößen-Icon
    STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

  • Kontrast
  • Kontakt
  • RSS-Feed
  • Instagram Logo
  • Youtube Logo
  • Twitter Logo
  • Facebook Logo
DMSG Aktuell

Es geht uns alle an: Zusammenstehen für Menschlichkeit und Vielfalt

AfD-Spitzenkandidat bezeichnet Menschen mit Behinderungen indirekt als „Idioten“.

Aus den Reihen der Alternative für Deutschland (AfD) wird erneut gegen Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen gehetzt. Wenn Maximilian Krah in den Sozialen Medien die ARD-Tagesschau in Einfacher Sprache als „Nachrichten für Idioten“ angreift, verunglimpft er die Zielgruppe des Angebots in unerträglicher Weise. Von Angeboten in Leichter und Einfacher Sprache profitieren viele: zum Beispiel Personen, die (noch) nicht ausreichend die deutsche Sprache verstehen, ältere Menschen und Menschen mit Lernschwierigkeiten oder geistiger Beeinträchtigung. Es ist ein großer Gewinn, wenn Journalismus Inhalte für breite Zielgruppen aufbereitet. Diese Angebote sind wichtiger Bestandteil einer inklusiven, vielfältigen Gesellschaft.

Die systematische Abwertung von Personengruppen durch die Rhetorik und Politik der AfD ist verletzend und gefährlich. Wir wenden uns entschieden gegen die Herabwürdigung von Menschen. Wir verurteilen ihre fortgesetzte Verachtung der Menschenrechte und Angriffe auf die Menschenwürde. Wir warnen eindringlich vor den Folgen ihrer Agenda der Ausgrenzung und Entrechtung von Menschen mit und ohne Behinderungen, die nicht in das völkisch-nationalistische Weltbild dieser Partei und ihrer Vertreter passen.

Der Geschäftsführer der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V., Herbert Temmes, kritisiert die wiederholten Angriffe auf Menschen mit Behinderungen, gegen eine inklusive Gesellschaft und gesellschaftliche Minderheiten: "Die AfD arbeitet an der Entsolidarisierung der Gesellschaft, in dem sie regelmäßig gesellschaftliche Gruppen verungflimpft, ihnen ihre Rechte abspricht und Unwahrheiten in die Welt setzt." 

Zusammenstehen für Menschlichkeit und Vielfalt

Menschen mit Beeinträchtigung gehören dazu.
Von Anfang an.
Sie haben Rechte.
Und dürfen mitbestimmen. 
Dafür brauchen sie verständliche Informationen.
Wie zum Beispiel von der Tagesschau in einfacher Sprache.
Einfache Nachrichten sind für viele gut.
Nicht nur für Menschen mit Beeinträchtigung.
Zum Beispiel: 
- für ältere Menschen
- und für Menschen,
die noch nicht so gut Deutsch sprechen.

Die Partei AfD sieht das anders.
Der AfD-Politiker Maximilian Krah sagt:
Die Tagesschau in einfacher Sprache macht Nachrichten für Idioten.
Er sagt damit:
Wer einfache Sprache braucht,
ist ein Idiot.
Also auch Menschen mit Beeinträchtigung.
Das ist verletzend und gefährlich.
Denn solche Worte grenzen aus.
Und sagen:
Manche Menschen sind weniger wert.
Zum Beispiel:
- Menschen mit Beeinträchtigung
- und ältere Menschen.
Das ist falsch.
Wir stellen uns dagegen.
Wir stehen für Menschlichkeit und Vielfalt.
Und gegen Hass und Ausgrenzung.

 

Mitzeichnende Organisationen:

Anthropoi Selbsthilfe

Arbeiterwohlfahrt Bundesverband

Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe

Bundesnetzwerk von FrauenLesben und Mädchen mit Beeinträchtigung.

Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe

Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen

Bundesvereinigung Lebenshilfe

Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie

Caritas Bundesverband

Dachverband Gemeindepsychiatrie

Der Paritätische Gesamtverband

Deutsche Aidshilfe

Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen

Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie 

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft

Deutsche Rheuma-Liga

Deutscher Behindertenrat

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband

Diakonie Deutschland

Guttempler in Deutschland

Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland

Liga Selbstvertretung

Sozialverband Deutschland SoVD

Sozialverband VdK Deutschland

Special Olympics Deutschland

Werkstatträte Deutschland

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

 

Redaktion: DMSG-Bundesverband e.V. - 04.07.2024

expand_less